19.12.01 17:47 Uhr
 83
 

73-jähriger Rentner im Schlaf von SEK überwältigt

In Stuttgart ist ein 73-jähriger, schlafender Rentner mit Plastikpistole von einem Sonder- Einsatzkommando der Polizei überwältigt worden.
Eine Nachbarin hatte zuvor die Polizei alarmiert, weil sie sich von dem Rentner bedroht fühlte.

Da nicht klar war, ob der Rentner in Besitz einer scharfen Waffe war, musste die Polizei solche 'schweren Geschütze' auffahren und die Wohnung zu stürmen.



Der alleinstehende Senior muss mit einer Anzeige rechnen. Er ist bisher nicht polizeilich in Erscheinung getreten. Ihm ist der ganze Vorgang ein Rätsel, da er nur in seiner Wohnung nach Einbrechern gesucht haben will.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fishi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rentner, Schlaf, SEK
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Manchester-Attentat: Obdachloser Held bekommt von Fußballklub Wohnung spendiert
Amtsgericht Neuruppin: Angeklagter erscheint mit Drogen in der Verhandlung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?