19.12.01 17:44 Uhr
 53
 

Euro-Umstellung verursachte Chaos beim Parken

Erst dachte man, es ist ein schlechter Scherz, dann trat doch der Ärger zu Tage: In Leipzig wurde beim Parken in der Tiefgarage am Augustusplatz bei den Eurobeträgen nicht gespart.

Die Kassen, die seit Montag von einer Fremdfirma auf Euro umgestellt werden, rechneten falsch um. Anstatt die DM-Beträge, grob gerechnet, zu halbieren, wurde alles verdoppelt. Also kostete zum Beispiel ein Kurzparkticket 1 DM oder halt 1,96 EUR.


Der Tiefgaragenbetreiber Cologne Parkhaus Service meinte dazu, dass die Euro-Beträge jetzt bis zum 01.01.2002 ausgeblendet bleiben, damit es nicht wieder zu eventuellen Problemen kommen kann.


ANZEIGE  
WebReporter: SuesseAngel
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Euro, Chaos, Umstellung, Parken
Quelle: www.lvz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?