19.12.01 17:17 Uhr
 42
 

F1: Türkei will Grand Prix ausrichten

Laut eines Berichtes einer türkischen Zeitung haben Regierungsminister einen Gesetzesentwurf erstellt, der die Formel 1 vom Tabakwerbeverbot befreien soll.

Dies lässt nur den Schluss zu, dass die Türkei einen Grand Prix ausrichten will. Auch China, Russland und andere Länder sind an einem F1-Rennen interessiert.

Die Aufhebung des Tabakwerbeverbots ist wichtig, weil viele Sponsoren der Rennställe Tabakfirmen sind.


ANZEIGE  
WebReporter: SePa
Quelle: de.sports.yahoo.com


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?