19.12.01 17:14 Uhr
 410
 

SMS-Preise bleiben

Entgegen verschiedener Meldungen bleiben die SMS-Kosten gleich. Sprecher sowohl von E-Plus als auch T-Mobil dementierten die Gerüchteküche. Die erwähnte Preiserhöhung betreffe ausschließlich Großkunden, die ein monatliches SMS-Paket kaufen.

Die Preiserhöhung für Großkundenpakete, die unter anderem für Werbeeinspielungen eingesetzt werden, wurde den Unternehmen aber schon vor zwei Monaten angekündigt.

Somit müssen zwar Großkunden etwas tiefer in die Tasche greifen, aber der 'normale' Endkunde bleibt davon unbetroffen.
Talkline hält dagegen weiterhin daran fest, eine Klage gegen die Netzbetreiber anzustrengen.


WebReporter: KingBo
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Preis, SMS
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: Angriff auf Polizeibeamte
Hannover: Probleme am Frauenbadetag in Schwimmhalle
München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?