19.12.01 15:43 Uhr
 11
 

MotoGP: Honda testet mit Rossi und Katoh in Australien

Mit den beiden Weltmeistern und frisch gekürten FIM-Awards-Preisträgern der Königs- und 250er Klasse, Valentino Rossi und Daijiro Katoh, testet Honda nun ihr neues Arbeitsgerät in Phillip Island, Australien.

Nach dem Skiwochenende und der Preisverleihung in den italienischen Alpen hatte man sich auf den australischen Frühling gefreut. Das Testprogramm Rossis und Ukawas auf dem neuen Viertakt-Rennmotorrad RC211V fand aber unter nassen Bedingungen statt.

Valentino Rossi konnte jedoch trotzdem mit 1`33.2 knapp über seiner Qualizeit des Grandprixs bleiben und war damit knapp 1/10 Sekunde schneller als Ukawa. D.Katoh und J.vd Goorbergh lagen mit ihren NSR500-Zweitaktern knapp 1 Sekunde zurück.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Australien, Honda, MotoGP
Quelle: www.motograndprix.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish
Fußball: Bleibt Michy Batshuayi doch länger beim BVB als gedacht?
Olympia: Snowboard-Star Ester Ledecka gewinnt Gold im Super-G



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?