19.12.01 12:21 Uhr
 11
 

Dortmunder Flughafen bekam die 23-Uhr-Regelung

Schon länger hatte die Verwaltung des Flughafens Dortmund um eine Verlängerung des Flugbetriebes gekämpft. Dabei ging es um die Verlängerung der Betriebszeit von 22 auf 23 Uhr für verspätete Flüge. Dies wurde jetzt von der Stadt Dortmund genehmigt.

Die Gewichtsbeschränkung von 75 Tonnen (Gesamtgewicht des Fliegers) bleibt bestehen, und es dürfen auch nur Flugzeuge bis 23 Uhr landen, die in der Bonusliste für leise Flieger notiert sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: suppenamt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dortmund, Flughafen, Regel, Uhr, Regelung
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arbeitsagentur verschwendet Millionen Euro bei Deutschkursen für Flüchtlinge
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Stadtservice überprüft auf Partys Drogen auf Inhaltsstoffe
USA: Gericht genehmigt Namensänderung von Nazi-Fan in Adolf Hitler
"Nicht zumutbar": Pflichtverteidiger wollen Beate Zschäpe nicht mehr vertreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?