19.12.01 12:07 Uhr
 132
 

Telekom hat sich schon wieder "verrechnet" - Immobilienwert sinkt weiter

Schon zum zweiten Mal in diesem Jahr stuft man nun bei der Deutschen Telekom die Immobilien herab. Der Wert wird um 900 Millionen herab gesenkt.

Das Unternehmen teilte mit, dass aus Sicht der Telekom die vorherigen Jahresbilanzen alle korrekt und richtig erstellt wurden.

Der Wert der Immobilien ist jetzt mit 8 Milliarden Mark beziffert worden, 11.500 Immobilien wurden dabei analysiert.


WebReporter: ka789
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Telekom, Immobilie
Quelle: www.heise.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen
Alibaba: Dir gefällt ein Auto - Mach ein Foto und zieh es aus dem Automaten
Erotikhändler "Beate Uhse" meldet Insolvenz an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?