19.12.01 12:00 Uhr
 39
 

Schießerei an der Grenze zwischen Pakistan und Afghanistan - 15 Tote

In der Nähe der Stadt Sadda ereignete sich ein Zwischenfall mit gefangenen Kämpfern der El-Kaida. Die Gefangenen hatten sich Waffen ihrer pakistanischen Bewacher angeeignet und damit das Blutbad initiiert, das 15 Menschenleben forderte.

Bei den Toten soll es sich um 7 Kämpfer der El-Kaida und 8 pakistanische Soldaten bzw. Paramilitärs handeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, Pakistan, Grenze, Schießerei
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD: Asylbewerber zurück nach Afrika
Finnland: Turku-Attentäter war wohl in Deutschland
Spanien: Barcelona-Anschlag - Hauptverdächtiger ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?