19.12.01 08:34 Uhr
 147
 

Philipp Holzmann AG bittet Ex-Vorstände zur Kasse

In einer außerordentlichen Hauptversammlung hat sich die Philipp Holzmann AG zu einem Vergleich durchgerungen: Demnach sollen die Ex-Vorstände knapp 50 Mio. Mark an die AG bezahlen.

Konzernchef Konrad Hinrichs war mit dieser Entscheidung sehr zufrieden, zumal auch andere Altvorstände auf ca. 159 Mio. Mark verklagt wurden.


WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Kasse
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die FDP ist bereit eine Minderheits-Regierung zu stützen
Russlands Position in Syrien ist unsicher
Patrick Lindner fordert Homo-Unterricht an Schulen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?