19.12.01 08:34 Uhr
 147
 

Philipp Holzmann AG bittet Ex-Vorstände zur Kasse

In einer außerordentlichen Hauptversammlung hat sich die Philipp Holzmann AG zu einem Vergleich durchgerungen: Demnach sollen die Ex-Vorstände knapp 50 Mio. Mark an die AG bezahlen.

Konzernchef Konrad Hinrichs war mit dieser Entscheidung sehr zufrieden, zumal auch andere Altvorstände auf ca. 159 Mio. Mark verklagt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Kasse
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forschen bringen Schimpansen das Spiel "Schere, Stein, Papier" bei
USA: Berater treten aus Protest gegen Donald Trump aus Industrierat aus
AirBerlin ist insolvent



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?