19.12.01 08:34 Uhr
 147
 

Philipp Holzmann AG bittet Ex-Vorstände zur Kasse

In einer außerordentlichen Hauptversammlung hat sich die Philipp Holzmann AG zu einem Vergleich durchgerungen: Demnach sollen die Ex-Vorstände knapp 50 Mio. Mark an die AG bezahlen.

Konzernchef Konrad Hinrichs war mit dieser Entscheidung sehr zufrieden, zumal auch andere Altvorstände auf ca. 159 Mio. Mark verklagt wurden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ex, Kasse
Quelle: www.berlinonline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?