19.12.01 08:15 Uhr
 27
 

Mehr Sicherheit im Seeverkehr

AIS (automatische Schiffsidentifikation und Schiffsüberwachung) soll für höhere Sicherheit im Seeverkehr sorgen. Die Ausrüstung mit dem neuen System erfolgt ab 2002 bei allen Neubauten und ab 2003 müssen auch ältere Schiffe nachgerüstet werden.

Derzeitig werden die Prototypen von sechs internationalen Herstellern durch das Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie geprüft.

AIS gibt schnellere und genauere Informationen über das Schiff als die bisher genutzte Radartechnik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Ronald45
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Sicherheit
Quelle: ostseezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Frauen verdienen weniger als Männer, obwohl sie mehr Arbeit leisten
Eon muss 100.000 Euro Strafe wegen unerlaubter Telefonwerbung zahlen
Staat spart Milliarden bei Hartz-IV durch Sanktionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?