19.12.01 06:27 Uhr
 160
 

Gefrorener Wasserfall war das letzte Hindernis - 2 Eiskletterer tot

In Tirol sind zwei Männer im Alter von 38 und 29 Jahren beim Eisklettern ums Leben gekommen. Dabei handelt sich es um einen Deutschen und einen Polen.

Die beiden Maener haben versucht einen 250m hohen Wasserfall zu besteigen. Dabei rutschte einer der Männer aus und hat bei seinem Absturz drei Zwischensicherungen mit aus der Wand gerissen.

Dauraufhin sind die beiden 150m in die Tiefe gestürzt. Sie sind dann ihren tödlichen Verletzungen erlegen.


WebReporter: cris
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Wasser, Hindernis
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Russland: Kannibalen-Pärchen verspeiste 30 Menschen
Ozeanien: Pazifikinsel Ambae von Vulkanausbruch bedroht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

17-Jährige von Anhängern der linken Szene krankenhausreif geschlagen
Dresden: Wer sich hier fotografieren lässt gewinnt 1.000 Euro
Fußball: Jürgen Klopp verzweifelt an bizarrer Pressekonferenz in Moskau


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?