19.12.01 00:04 Uhr
 270
 

Studie: Gates ist der "schlimmste Schwätzer"

Eine Marktbefragung der amerikanischen Unternehmen Liquid Agency, Sausalito Group und Neale-May & Partners untersuchte, wie Aussagen von Firmenchefs der IT-Branche bei Fachleuten ankommen.

Oftmals seien überzogene Aussagen äusserst schädlich für die Reputation der Unternehmen. Besonders hervorgetan habe sich Bill Gates (Microsoft), der die Negativliste anführt.

Gates kann sich jedoch unter anderen prominenten Firmenchefs wissen: direkt hinter ihm rangieren die Vorsitzenden von Oracle (Larry Ellison) und Hewlett-Packard (Charly Fiorina).


WebReporter: stolly
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Studie
Quelle: news.zdnet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: Tesla ist Schuld an weltweitem Batterie-Engpass
Ex-Facebook-Manager: "Meine Kinder dürfen den Scheiß nicht nutzen"
Tinder sperrt angeblich Accounts von Transgender-Usern



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Olympische Winterspiele 2018: Russen dürfen starten
US-Weltraumpläne: Trump will Mond- und Marsmission


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?