18.12.01 22:41 Uhr
 48
 

Werkstatt verschlossen: Automechaniker erstickten an Fahrzeugabgasen

Am heutigen Nachmittag hat sich im Wiener Ortsteil Liesing ein Arbeitsunfall mit tödlichem Ausgang ereignet. Zwei Automechaniker erstickten offensichtlich an ihrem Arbeitsplatz, verursacht durch die Abgase eines Automobiles.

Ein Kunde der um 15 Uhr 30 herum die Werkstatt aufsuchte, dachte zunächst die zwei würden bewußtlos auf dem Boden liegen und rief notärztliche Hilfe herbei. Die Sanitäter konnten aber nur noch den Tod der beiden Männer feststellen.

Die zwei Automechaniker im Alter von ca. 30 und 50 Jahren müssen einem Erstickungstod erlegen sein. Die Polizei stellte fest, dass sämtliche Fenster geschlossen waren und auch die Belüftung abgeschaltet gewesen ist.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrzeug, Werkstatt
Quelle: oesterreich.orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
USA: Mann lebt zusammen mit 55 toten Katzen in Wohnung
USA: Lebenslang für Deutschen, der 13-Jährige kaufen und foltern wollte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Sozialarbeiter dürfen nicht mehr alleine in Flüchtlingsunterkünfte
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?