18.12.01 22:13 Uhr
 42
 

Oberverwaltungsgericht Koblenz mit Urteil über Anwohnerparkausweis

Ein überraschendes Urteil fällte nun das Oberverwaltungsgericht in Koblenz. Besitzt nämlich eine Gemeinde Anwohner-Parkplätze, so hat jeder Anwohner auch ein Recht auf einen entsprechenden Ausweis.

Nur wenn jemand privaten Parkraum hat (z.B. ein Privatgrundstück), dann kann hier eine Ausnahme gemacht werden.


WebReporter: Catbytes
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Koblenz, Anwohner, Oberverwaltungsgericht
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pakistan: Selbstmordanschlag in Kirche - Mindestens acht Tote
Sachsen: Frau missbrauchte 13-jährigen Nachbarsjungen, muss aber nicht ins Gefängnis
Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Arzt-Praxis der Zukunft: Diagnosen per Videochat
Ian McKellen möchte in Amazons "Herr der Ringe"-Serie wieder Gandalf spielen
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?