18.12.01 21:59 Uhr
 31
 

Neues Sicherheitspaket von Schily?

Kurz bevor das zweite Sicherheitspaket von Bundesinnenminister Schily am Donnerstag im Bundestag abgesegnet wird, denkt er schon an ein drittes Paket, das unter anderem auch biometrische Verfahren benutzen könnte.

Es ist noch nicht klar, ob und wie man Fingerabdrücke und Handgeometrie als Fahndungsmittel einsetzen kann, jedoch stehen Gespräche mit Firmen, die solche Technologien anbieten, an.

Weitere gesetzliche Maßnahmen sind möglich, es müssen jedoch die Ergebnisse der Ermittlungen in den USA analysiert werden.


WebReporter: barely
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Sicherheit
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei
Tschechien: Rechtspopulistischer Milliardär Andrej Babis gewinnt Wahlen
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Rettungskräftegroßeinsatz - Festzelt wegen Stinkbombe geräumt
USA: Hurrikanopfer - Benefizkonzert mit fünf Ex-Präsidenten
Russland: Kreml-Kritiker Alexej Nawalny wieder frei


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?