18.12.01 21:30 Uhr
 22
 

Baltica Cup: Schiedsrichter vergaßen Penaltyschießen

Nach 60 Minuten steht es in der Auftaktpartie des Baltica Cups 3-3 zwischen Tschechien und Schweden. Normalerweise würde es jetzt Penaltyschießen geben, um den Sieger zu ermitteln. Was machten die Schiedsrichter? Nichts.

Folge war, dass die Zuschauer sich über die drei Schiedsrichter lächerlich machten. Diese bemerkten den Fehler doch noch und der Sieger wurde per Münzwurf ermittelt: Sieger ist Tschechien.


WebReporter: bigfoot49
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Cup, Schiedsrichter, Penalty
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erstmals nehmen Afrikaner im Bob teil
Fußball: Englischer Klub gibt seinem Spieler Mambo Trikot mit Rückennummer 5
FIFA-Prozess: Ex-Verbandschef soll Zeugen in Gerichtssaal mit Tod gedroht haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?