18.12.01 20:06 Uhr
 12
 

Wegen Mord und Brandstiftung verurteilt: Lebenslänglich

Gestern begann der Prozess von Caroline H. (SN berichtete). Heute ist nun auch das Urteil bekannt: Lebenslänglich. Das Urteil beruht auf dem zweifachen Mord, versuchtem Mord und den unzähligen Brandstiftungen, welche die 29-jährige vor kurzem beging.

Erstmals stach sie im Juli 1991 in einem Parkhaus zu und tötete dabei eine 29-jährige Frau, die gerade ihr Hochzeitskleid abholen wollte. Sechs Jahre später ersticht sie eine weitere Frau im Alter von 75 Jahren. 1998 verletzt sie eine Frau schwer.

Dazu kommen zahlreiche Brandstiftungen, welche einen Schaden von über 10 Millionen Franken verursachten.
Während der Gerichtsverhandlung war die Frau sehr gelassen und sagte, sie habe nach Zufallsprinzip gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Leben, Mord, Brand, Brandstiftung
Quelle: www.20min.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Nordrhein-Westfalen: Aus Psychiatrie geflohener Gewalttäter gefasst
Oregon/ USA: Mann tötet mit Messer zwei Männer in Straßenbahn



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Buhrufe und Pfiffe - Peinlicher Auftritt von Helene Fischer beim DFB-Pokalfinale
Mann schwerverletzt in Stöcken gefunden
Fußball: Fluch von Berlin besiegt - Dortmund mit 2:1 DFB-Pokalsieger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?