18.12.01 18:14 Uhr
 1.286
 

Video von Tierschlachtungen schockte Passagiere in einem Zug

Am späten Montag bekamen Pendler auf der Bahnstrecke nach Helsinki einen Schock, als auf den Bildschirmen im Zug wiederholt Schlachtszenen von Tieren gezeigt wurden. Das Video war Eigentum eines Schaffners und wurde unglücklicherweise abgespielt.

Die nationale Eisenbahn bestätige den Zwischenfall, den sie einen bedauerlichen Unfall nannte.
Zu sehen war die Tötung eines gänseähnlichen Vogels mit einer Axt und die Nahaufnahme des durchtrennten Halses.

Eine erschütterte Passagierin berichtete, sie hätte all das Blut und die Venen gesehen, immer und immer wieder. Das fünfminütige Video beinhaltete zudem ein halbiertes Schwein, dass mit den Füssen an Haken aufgehängt war.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Video, Zug, Passagier
Quelle: dailynews.netscape.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
München: Reißverschluss wird Mann zum Verhängnis - Penis eingeklemmt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigsburg/Baden-Württemberg: 17-jähriger Motorradfahrer wird 32 Mal geblitzt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft
Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?