18.12.01 17:59 Uhr
 160
 

Nasa Technik soll Verspätungen der Bahn bei Eis ein Ende machen

Das NASA Ames Research Center, Moffet Field in Kalifornien, hat jetzt ein Produkt zum Kauf freigegeben, das Verspätungen durch Eis auf Schienen der Vergangenheit angehören lassen soll.

Das 'anti-icing-fluid', wie es Dr. John Zuk nennt, soll verhindern, dass sich Eis bildet, und wenn es da ist, ganz einfach auflöst.

Das wirklich Innovative daran ist aber, dass es der Umwelt nicht schadet und keine Metalle angreift. So kann es auch für Flugzeuge, Autos, Gleise und Gehsteige benutzt werden. Es bildet sich auch ein Schutz der erneutes Gefrieren unmöglich machen soll.


WebReporter: acarnet
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ende, Bahn, Technik, Eis, Verspätung
Quelle: www.cosmiverse.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russische Raumkapsel ist mit 3 Astronauten zur ISS gestartet
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
US-Regierung verbietet Seuchenbehörde Wörter wie "wissenschaftliche Grundlage"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harvey Weinstein bestimmte: Keine Rolle für Ashley Judd in "Herr der Ringe"
Fußball: Marcel Halstenberg schießt Tor, kracht an Pfosten und bricht sich Hand
Türkei: Staatsanwaltschaft fordert überraschend Freilassung von Mesale Tolu


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?