18.12.01 17:35 Uhr
 652
 

1&1 wurde abgemahnt: Firma verkalkulierte sich und User müssen zahlen

Der bekannte Internet-Dienstleister 1&1 wurde nun abgemahnt - nach unzähligen Eskapaden um die DSL-Flatrate. Die Firma hatte sich verkalkuliert und allen älteren Usern rigoros gekündigt.

In den letzten Wochen flatterten zahlreiche Beschwerden beim Verbraucherschutz ein und wie am Dienstag mitgeteilt wurde, ist der Internet-Provider 1&1 abgemahnt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MasterOfDeath
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Firma, User, 1&1
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sicherheitslücke im Google Chrome Browser: Bundesamt empfiehlt zügiges Update
Twitter-User machen sich über Melania Trumps Shirt bei der Gartenarbeit lustig
Microsoft-Gründer Bill Gates hält "Strg-Alt-Entf"-Taste für einen Fehler



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donauwörth: Angeblich gehbehinderter Häftling verschwindet zu Fuß aus Klinik
Frauke Petry tritt aus AfD aus
Kino: Starttermin von Stephen Kings "Es 2" bekannt gegeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?