18.12.01 17:28 Uhr
 25
 

Berlin: Regierung beabsichtigt 2002 Heroin per Rezept herauszugeben

Der Drogenbeauftragte der Regierung beabsichtigt in 2002 einen 'Aktionsplan Drogen und Sucht' zu erstellen. Dazu soll es versuchsweise Modelle geben, wie zum Beispiel, dass es Heroin auf Rezeptbasis zu erwerben gibt.

Außerdem wird geplant gegen die Drogen wie Alkohol und Nikotin in starkem Maße vorzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Minirockgesucht
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Regierung, Regie, Heroin, Rezept
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Außenministertreffen auf Malta: EU berät über Türkei
Eklat bei Besuch: Israel wirft Bundesaußenminister Gabriel Instinktlosigkeit vor
Jimmy Wales gründet Anti-Fake-News-Plattform für faktenbasierten Journalismus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Eishockey/ DEL: Die Adler Mannheim haben Chet Pickard verpflichtet
Berlin: Tierpark bekommt zwei neue Pandas aus China


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?