18.12.01 17:10 Uhr
 137
 

Dementi: Es gab keinen Raketenangriff auf US-Flugzeuge in Afghanistan

Ein Sprecher des amerikanischen Militärs hat jetzt Meldungen widersprochen, nach denen zwei Transportflugzeuge des Typs C-130 Hercules über Afghanistan von Raketen beschossen worden wären.

Es soll zwar Lichtblitze am Boden gegeben haben, welche die Piloten zu präventativen Ausweichmanövern veranlasst hätten, dabei habe es sich vermutlich aber lediglich um harmlose Freudenschüsse anlässlich des muslimischen Id al-fitr Fest gehandelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Afghanistan, Flugzeug, Rakete, Dementi
Quelle: www.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Manchester: Donald Trump bezeichnet Terroristen als "bösartige Verlierer"
Fernsehsender lassen keine Oppositionspolitiker bei TV-Duell zu
Militärgeheimdienst ermittelt gegen Stabsoffizier wegen Kritik an von der Leyen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ich bin gebrochen": Ariane Grande stoppt Welt-Tournee nach Anschlag
Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?