18.12.01 15:14 Uhr
 12
 

Die FIM Awards: Ehrung der Motorrad-Renn-Asse aller Klassen

Der grösste internationale Motorradsportverband FIM hat in Saint Vincent im norditalienischen Aostatal die Meister aller 27 FIM-Motorrad-Rennklassen mit den gleichnamigen Awards geehrt.

Bei der Zeremonie, die gleichzeitig Abschluss der Saison 2001 war, wurden jeweils die ersten drei der jeweiligen WM-Wertung ausgezeichnet: Valentino Rossi, Max Biaggi und Loris Capirossi gewannen in der 500 ccm Königsklasse.

Daijiro Katoh und Manuel Poggiali siegten in der 250er und 125er Klasse des MotoGP, Stefan Everts bei den MotoCrossern, Dougie Lampkin im Trialsport und als einzige Frau konnte die Trialakrobatin Laia Sanz geehrt werden.


WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Motor, Motorrad, Klasse, Award, Ehrung, Asse
Quelle: www.motograndprix.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?