18.12.01 14:45 Uhr
 10
 

Kooperation bei Speicherchip-Herstellung geplatzt?

Infineon und Toshiba planten seit längerem eine Kooperation bei der Herstellung von Speicherchips. Nun wurden die Gespräche mit der Begründung, man sei zu keiner Übereinstimmung gekommen, abgebrochen. Allerdings sei noch alles offen.

Toshiba ließ in Tokio jedoch verlauten, dass man sich gänzlich aus dem Markt der DRAM-Fertigung zurückziehen wolle. Das sieht schwer danach aus, als komme die Kooperation der beiden Firmen nicht zustande.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: WebRep
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Kooperation, Infineon, Toshiba, Speicherchip-Herstellung
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenfusion zwischen Frankfurt und London droht zu scheitern
Donald Trump bekommt 110.000 Euro Rente von Schauspielergewerkschaft SAG
München: Stadt muss an eigene Stadtsparkasse Strafzinsen bezahlen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Berlin: Städtische Kitas nehmen Schweinefleisch vom Speiseplan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?