18.12.01 14:11 Uhr
 7
 

Baumann klagt gegen Leichtathletik- Weltverband

Dieter Baumann klagt gegen den Leichtathletik-Weltverband (IAAF) auf Schadenersatz in Höhe von mindestens 800.000 DM.

Die exakte Höhe wird aber von zukünftigen Entwicklungen abhängen, so Baumanns Anwalt Michael Lehner. Er nannte die Entwicklung von zukünftigen Werbeverträgen ausschlaggebend für die Gesamthöhe der Forderungen.

Baumann will zum ersten Mal wieder am 27. Januar starten. Er möchte einen Wettbewerb in Dortmund bestreiten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoppelchen75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leichtathletik, Leichtathlet
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bayern-Trainer kritisiert Franck Ribery - "Hat nicht gut gespielt"
Fußball: Putzkräfte vermasseln Gladbachs Fan-Choreografie bei Pokalhalbfinale
Rad: Papagei, der oft auf Lenker mitfuhr, trauert um Profi Michele Scarponi



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Schlag gegen Fahrrad-Mafia - 3.500 Räder sichergestellt
Schleuser sollen illegal migrierte Iraner auf Asylbewerberanhörung trainieren
Nach Verfassungsreferendum: Europarat stellt Türkei unter Beobachtung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?