18.12.01 14:11 Uhr
 7
 

Baumann klagt gegen Leichtathletik- Weltverband

Dieter Baumann klagt gegen den Leichtathletik-Weltverband (IAAF) auf Schadenersatz in Höhe von mindestens 800.000 DM.

Die exakte Höhe wird aber von zukünftigen Entwicklungen abhängen, so Baumanns Anwalt Michael Lehner. Er nannte die Entwicklung von zukünftigen Werbeverträgen ausschlaggebend für die Gesamthöhe der Forderungen.

Baumann will zum ersten Mal wieder am 27. Januar starten. Er möchte einen Wettbewerb in Dortmund bestreiten.


WebReporter: Hoppelchen75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Leichtathletik, Leichtathlet
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Hamburger SV entlässt Trainer Markus Gisdol
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?