18.12.01 13:12 Uhr
 24
 

Zwei von drei Bäumen sind durch die Schadstoffbelastungen geschädigt

Der Waldschadensbericht 2001 zeigt, dass sich an der Gesundheit des Waldes nichts positiv verändert hat. Nur jeder dritte Baum zeigt keine offensichtlichen Schäden an.

Während rund 80% der Eichen und Buchen erkrankt sind, hält die Kiefer mit gerade einmal 14% den Schadstoffbelastungen gut stand.

Landwirtschaft, Massentierproduktion sowie der Verkehr werden als Ursachen genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baum, Schadstoff
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?