18.12.01 13:12 Uhr
 24
 

Zwei von drei Bäumen sind durch die Schadstoffbelastungen geschädigt

Der Waldschadensbericht 2001 zeigt, dass sich an der Gesundheit des Waldes nichts positiv verändert hat. Nur jeder dritte Baum zeigt keine offensichtlichen Schäden an.

Während rund 80% der Eichen und Buchen erkrankt sind, hält die Kiefer mit gerade einmal 14% den Schadstoffbelastungen gut stand.

Landwirtschaft, Massentierproduktion sowie der Verkehr werden als Ursachen genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baum, Schadstoff
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dortmund: Studiengang "Flüchtlingshilfe" ins Leben gerufen
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Kinderwunsch: Tausende Frauen kaufen Eizellen im Ausland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?