18.12.01 13:12 Uhr
 24
 

Zwei von drei Bäumen sind durch die Schadstoffbelastungen geschädigt

Der Waldschadensbericht 2001 zeigt, dass sich an der Gesundheit des Waldes nichts positiv verändert hat. Nur jeder dritte Baum zeigt keine offensichtlichen Schäden an.

Während rund 80% der Eichen und Buchen erkrankt sind, hält die Kiefer mit gerade einmal 14% den Schadstoffbelastungen gut stand.

Landwirtschaft, Massentierproduktion sowie der Verkehr werden als Ursachen genannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Baum, Schadstoff
Quelle: www.sueddeutsche.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!