18.12.01 12:41 Uhr
 96
 

Durch den Verkauf des Minis erwartet BMW wachsende Absätze

Durch den Verkauf des neuaufgelegten Minis erwartet BMW im kommenden Jahr einen wachsenden Absatz der produzierten Autos des Münchner Konzerns. Vorsichtige Prognosen belaufen sich darauf, dass BMW im nächsten Jahr 1 Millionen Fahrzeuge verkaufen kann.

Davon sollen allein 10%, also 100.000 aus dem Verkauf des Minis kommen. Trotz der schwierigen Wirtschaftslage sei man optimistisch, die angestrebten Ziele zu erreichen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Verkauf, BMW
Quelle: reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADFC-Umfrage: München ist keine beliebte Stadt bei Fahrradfahrern
Dachau: Tanken für 11,9 Cent pro Liter
EU-Kommission gibt formelle Zustimmung für Pkw-Maut



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bochum: Kinder mit Messer attackiert
Homepage "Hoaxmap.org" widerlegt Falschmeldungen über Flüchtlinge
Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?