18.12.01 11:36 Uhr
 5.719
 

Registrierung vergessen: Hardcore-Pornos statt Gottesdienst

Die Besucher einer katholischen Kirchen-Webseite in Brooklyn trauten ihren Augen nicht, als es statt der gewohnten Gottesdienst-Ankündigungen plötzlich Hardcore-Pornos zu sehen gab.

Der Grund war, dass der Webmaster der Kirchengemeinde vergessen hatte, die Webseite erneut zu registrieren. Er bemerkte seinen Fehler erst, als der Porno-Anbieter den Inhalt bereits umgestellt hatte.

Der Porno-Anbieter ist jedoch bereit, die URL für 1.500 Dollar zurückzugeben.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Porno, Gottesdienst, Hardcore, Registrierung
Quelle: www.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Massenmord in US-Kirche: Apple soll iPhone von Amokläufer entsperren
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa
Amazon Key: Türschloss für Paketboten soll leicht zu knacken sein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin
"Backstreet Boy" Nick Carter soll eine ehemalige Sängerin vergewaltigt haben
Bremen: Mutter fährt mit Auto beim Einparkversuch in Fensterfront einer KiTa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?