18.12.01 11:26 Uhr
 679
 

S. Löffler bezeichnet Reich-Ranicki als "Kreischerkönig in der Glotze"

Nachdem die letzte Sendung des 'Literartischen Quartetts' mit Marcel Reich-Ranicki ausgestrahlt wurde, äußerte sich die Literaturkritikerin Sigrid Löffler zu der Sendung sowie zu Reich-Ranicki.

Dabei kritisierte sie die Sendung als Spektakel in welchem reihenweise Werke von Autoren verrissen wurden.

In der Anfangsphase soll dies laut Löffler nicht der Fall gewesen sein. Die meisten Autoren haben Reich-Ranicki nur noch aufgrund der harten Kritik gefürchtet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Reich, Kreis
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Drei Stockwerke hoher Blitz als Statue für David Bowie geplant
Literarische Sensation: Unbekannter Roman von Walt Whitman aufgetaucht
Hamburg: Ausstellung über das Warten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Behinderten-Betreuer nach schockierender "Wallraff"-Recherche nun freigestellt
Sydney: Randalierer entfernen aus Zug sämtliche Sitze
Schweden: Stadtrat fordert bezahlte Mittagspause, damit Angestellte Sex haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?