18.12.01 11:04 Uhr
 2.107
 

Deep Space 1: Das Ende einer Mission

Die Mission der Raumsonde Deep Space 1 wird am 18. Dezember beendet. Mitarbeiter des JPL* hatten zwar auf eine Verlängerung des 164 Millionen Dollar Projektes gehofft, doch die wird es nicht geben.<br>Dabei war die Mission mehr als Erfolgreich.

Der eigentliche Zweck, die Raumsonde zu starten, war der Test des Ionenantriebs sowie des Navigationssystems. Dies erwies sich zuerst als Problematisch. Doch eine Umprogrammierung der Sonde brachte schliesslich den gewünschten Erfolg.

Die Mission wurde auf die Erforschung von Asteroiden und Kometen ausgeweitet.
Unter anderem entdeckte DS-1, dass der Komet Borrelly mit das Dunkelste im Sonnensystem ist. Seine Oberfläche ist so Dunkel, wie das Tonerpulver eines Kopierers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ende, Mission
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

SpaceX: Für nächstes Jahr Reise zum Mond angekündigt - inklusive Touristen
Universität Münster: Acht Medizinern wegen Plagiaten Doktortitel entzogen
USA: Trump drängt Nasa zu Mondmission



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerkandidat Butterwegge mahnt bei Schulz fundamentalen Politikwechsel an
Brandenburg: Mann überfährt auf der Flucht zwei Polizisten - Beide Beamte tot
Lottoschein gefunden: Australier wird beim Autoputzen Millionär


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?