18.12.01 11:04 Uhr
 2.107
 

Deep Space 1: Das Ende einer Mission

Die Mission der Raumsonde Deep Space 1 wird am 18. Dezember beendet. Mitarbeiter des JPL* hatten zwar auf eine Verlängerung des 164 Millionen Dollar Projektes gehofft, doch die wird es nicht geben.<br>Dabei war die Mission mehr als Erfolgreich.

Der eigentliche Zweck, die Raumsonde zu starten, war der Test des Ionenantriebs sowie des Navigationssystems. Dies erwies sich zuerst als Problematisch. Doch eine Umprogrammierung der Sonde brachte schliesslich den gewünschten Erfolg.

Die Mission wurde auf die Erforschung von Asteroiden und Kometen ausgeweitet.
Unter anderem entdeckte DS-1, dass der Komet Borrelly mit das Dunkelste im Sonnensystem ist. Seine Oberfläche ist so Dunkel, wie das Tonerpulver eines Kopierers.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sgottschling
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ende, Mission
Quelle: www.wissenschaft-aktuell.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht
Köln: Anklage gegen syrischen Flüchtling wegen Terrorverdachts
Im Netz: Zwei Venezolaner verbrauchen zu viel Strom für Bitcoin-Mining


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?