18.12.01 10:30 Uhr
 55
 

Kirche klagt: Zu hohe deutsche Rüstungs-Exporte

An der 5. Stelle steht Deutschland in Sachen Rüstungslieferungen in alle Welt.
Auf negative Auswirkungen dieser Kaufländer hinsichtlich Kriegsprodukte,
macht die Gemeinsame Konferenz Kirche und Entwicklung -GKKE- aufmerksam.

Dass wir etwa ein Drittel aller Waffenlieferungen in die Entwicklungsländer exportieren, wird mit Sorge betrachtet. Dafür würden dort Gelder unnötig investiert, statt was für Soziales und gesellschaftliche Erhöhung des Lebensstandards zu tun.

Hierzu wird auch von der GKKE reklamiert
dass selbst die rot-grüne Koalition auch nicht so viel gegen eine Reduzierung von Waffenexporte ín die 3. Welt tut, wie einst mal angekündigt.
Die größten Lieferanten: USA, Russland,
Frankreich und England


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutsch, Kirche, Export, Rüstung
Quelle: www.short-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Jusos und Linksjugend hissen Schwulenflagge am Rathaus
Nach Kirchentag: Erika Steinbach nennt Margot Käßmann "Linksfaschistin"
Manchester: Britische EU-Abgeordnete will Todesstrafe für Selbstmord-Attentäter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bonn: Studentin vergewaltigt - Notruf von Polizei nicht ernst genommen
Bonn: Polizeileitstelle räumt Fehler beim Umgang mit Notruf ein
Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?