17.12.01 23:00 Uhr
 653
 

Neue Gerüchte über Raabs TV-Abschied - Brainpool dementiert

Nachdem Stefan Raab bereits mit einem Interview für Spekulationen über seinen TV-Abschied gesorgt hatte (SN berichtete), nähren nun die Aussagen angeblicher Insider der Produktionsfirma Brainpool neue Gerüchte, Raab werde Anfang 2002 aufhören.

Danach wolle sich Raab nach einem 'Olympia-Coup' von den Zuschauern verabschieden, um nur noch im Hintergrund und als Musiker tätig zu sein. Showpraktikant Elton, so wird gefolgert, sei mit seiner Show als Nachfolger aufgebaut worden.

Brainpool und das Raab-Management dementierten prompt, nur Stefan Raab selbst schweigt dazu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Gerücht, Abschied
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Es wird eine elfte Staffel von "Akte X" geben
Ex-SPD-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück startet Comedy-Karriere
USA: Schauspieler Jack Nicholson feiert seinen 80. Geburtstag



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayerischer AfD-Chef Petr Bystron wird vom Verfassungsschutz beobachtet
Tennis: Serena Williams hat schwanger die Australian Open gewonnen
OSZE-Beobachter in der Ukraine getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?