17.12.01 21:40 Uhr
 14
 

Koalitionsverhandlungen in Berlin: Konflikt um die Senatsbesetzung

Nach harmonischen Koalitionsverhandlungen hat der letzte Punkt auf der Tagesordnung nun den ersten heftigen Streit zwischen SPD und PDS entfacht: Bislang konnte man sich nicht auf Zuschnitt und Verteilung der einzelnen Ressorts im Senat einigen.

Die SPD will neben dem Regierenden Bürgermeister fünf von acht Senatoren stellen. Der PDS sind aber drei Posten zu wenig, ist aber zu Kompromissen bereit.

Uwe Wesel, Professor an der FU Berlin, der zu früheren Zeiten das SPD-Parteibuch innehatte, könnte mit Unterstützung der PDS das Justizressort übernehmen.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Koalition, Konflikt, Senat, Koalitionsverhandlung
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
SPD will Basis über mögliche Regierungsbeteiligung abstimmen lassen
AfD und FDP drängen auf Begrenzung von Familiennachzug



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition
Großbritannien: Mann erblindet wegen intensivem Orgasmus auf einem Auge
Dschungelcamp: Dr. Bob ist besorgt wegen Teilnehmerinnen mit Silikon-Busen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?