17.12.01 20:50 Uhr
 91
 

Polizei überprüft die Sterbeurkunde von George Harrison

Das L.A.P.D. überprüft zur Zeit die Sterbeurkunde vom Ex-Beatle George Harrison. Dieser starb vor einem Monat nach einem langen Kampf gegen den Krebs.

Laut dem 'Daily Telegraph' behauptet ein Rechtsanwalt, dass der Platz an dem Harrison gestorben war, in der Urkunde gefälscht wurde. Grund dafür sei, dass der wirkliche Ort niemals bekannt werden und so zur Pilgerstätte für Fans werden sollte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prf.John-Frink
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lady Gaga wurde vergewaltigt und leidet an PTSD
Arzt von Astronautenlegende Buzz Aldrin heißt David Bowie
Heidi Klum nimmt beim Thema Sex vor ihren Kindern, "kein Blatt vor den Mund"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vural Öger geht in die Privatinsolvenz
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Fußball: Vertragsverlängerung von Mesut Özil steht auf der Kippe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?