17.12.01 20:30 Uhr
 415
 

Schröder macht Rückzug - Kreuz darf bleiben

Einen Rückzug hat Bundeskanzler Schröder offensichtlich in Hinblick auf das Holz-Kreuz gemacht, dass er vor einigen Monaten geschenkt bekommen hat.

Nun soll das Kreuz doch einen Platz im Kanzleramt finden. Zuerst hatte Schröder das Kreuz mit der Begründung der 'weltanschaulichen Neutralität' abgelehnt.

Nach einem negativen Presseecho und heftiger Kritik seitens der CDU und CSU lenkt nun der Kanzler ein und das Kreuz hängt jetzt im Zimmer eines Mitarbeiters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kreuz, Rückzug
Quelle: www.kath.net

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Empörung über Künstler-Performance mit frisch geschlachtetem Bullen
Geschichtsautoren: Jesus hat vielleicht nie existiert
USA: Bibliothekare setzen nach dem Amtsantritt Donald Trumps neue Prioritäten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie zur Arbeitsteilung: Haushalt und Pflege in Frauenhand
Asienspiele 2022: Videospielen als offizielle Sportart anerkannt
Einhorn-Frappuccino jetzt bei Starbucks erhältlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?