17.12.01 20:30 Uhr
 415
 

Schröder macht Rückzug - Kreuz darf bleiben

Einen Rückzug hat Bundeskanzler Schröder offensichtlich in Hinblick auf das Holz-Kreuz gemacht, dass er vor einigen Monaten geschenkt bekommen hat.

Nun soll das Kreuz doch einen Platz im Kanzleramt finden. Zuerst hatte Schröder das Kreuz mit der Begründung der 'weltanschaulichen Neutralität' abgelehnt.

Nach einem negativen Presseecho und heftiger Kritik seitens der CDU und CSU lenkt nun der Kanzler ein und das Kreuz hängt jetzt im Zimmer eines Mitarbeiters.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: GandalfEurope
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Kreuz, Rückzug
Quelle: www.kath.net

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Einstürzende Neubauten" gaben experimentelles Konzert in der Elbphilharmonie
Papst Franziskus sieht bei aktuellen Populisten Ähnlichkeit zu Adolf Hitler
Schwäbische Erotik: "Gekocht hab i nix, aber guck, wie i dalieg’"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

EU Naturschutz brutal: Zoo muss chinesische Kleinhirsche schlachten
Formel 1: "Ära Ecclestone beendet", Geschäftsführer entmachtet
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?