17.12.01 20:21 Uhr
 45
 

Neues Gesetz in Kenia gegen die Beschneidung der Frauen

Normalerweise werden in Kenia um diese Zeit die meisten Mädchen beschnitten. Wer das nicht will und sich weigert, steht jetzt unter dem Schutz des Gesetzes.

Dem vorausgegangen war ein Streit vor Gericht, in dem zwei Mädchen das Recht wollten, ihren Körper nicht verstümmeln lassen zu müssen. Damit entschieden sie sich gegen den Willen ihres Vaters und dem Ritual der Klitoris-Beschneidung.

Letzte Woche kündigte nun der Präsident von Kenia an, dass sich keine Frau und kein Mädchen mehr beschneiden lassen muss. Bei unter 17-Jährigen ist es sogar ab sofort per Gesetz verboten. Ältere Frauen haben die freie Wahl, ob sie es machen wollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Prf.John-Frink
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gesetz, Kenia
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo bestätigt: Die Wii U ist am Ende
So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?