17.12.01 20:21 Uhr
 45
 

Neues Gesetz in Kenia gegen die Beschneidung der Frauen

Normalerweise werden in Kenia um diese Zeit die meisten Mädchen beschnitten. Wer das nicht will und sich weigert, steht jetzt unter dem Schutz des Gesetzes.

Dem vorausgegangen war ein Streit vor Gericht, in dem zwei Mädchen das Recht wollten, ihren Körper nicht verstümmeln lassen zu müssen. Damit entschieden sie sich gegen den Willen ihres Vaters und dem Ritual der Klitoris-Beschneidung.

Letzte Woche kündigte nun der Präsident von Kenia an, dass sich keine Frau und kein Mädchen mehr beschneiden lassen muss. Bei unter 17-Jährigen ist es sogar ab sofort per Gesetz verboten. Ältere Frauen haben die freie Wahl, ob sie es machen wollen.


WebReporter: Prf.John-Frink
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Gesetz, Kenia
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Position in Syrien ist unsicher
Irak: Sechs Jahre Haft für deutsche IS-Anhängerin Linda W.
Flugzeug im Iran abgestürzt - 66 Tote



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nanobots können ohne Nebenwirkungen Tumore verkleinern
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
Die FDP ist bereit, eine Minderheits-Regierung zu stützen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?