17.12.01 19:34 Uhr
 134
 

USA stellen Al-Quaeda- Versorgungsschiffe im Mittelmeer

Nach Angaben aus Militärkreisen sind mehrere mutmaßliche Al-Quaeda-Versorgungsschiffe im Mittelmeer im Visier der US-Aufklärung. Man verfolge mehrere Objekte, von denen man vermutet, für die Terrororganisation Schmuggel zu betreiben.

Die Alliierten beraten nun über Wege und juristische Grundlagen, die Schiffe noch auf See oder im nächsten Hafen zu kontrollieren. Denn diese stehen auch im Verdacht Nachschub an Material für Massenvernichtungswaffen zu transportieren.

Bis zu einer Entscheidung werden die Schiffe von Satelliten, AWACS und Kriegsschiffen der US Navy nicht mehr aus den Augen gelassen. Parallel korrespondieren die westlichen Geheimdienste über mögliche Erkenntniss zu Ladung und Ziel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Mittel, Mittelmeer, Versorgung
Quelle: www.washtimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erika Steinbach vergleicht Bundestagspräsident mit Nazi-Größe Hermann Göring
US-Präsident Donald Trump behauptet: "Ich mache keine Fehler"
Umringt von Bergarbeitern: Donald Trump unterzeichnet Dekret zu Klimaschutzabbau



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deshalb gibt es in der Metro von Mexiko Stadt derzeit einen "Penis-Sitz"
Paris: Randale nach Erschießung eines Chinesen durch Polizei
USA: Kinos führen aus Protest gegen Donald Trump wieder "1984" auf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?