17.12.01 19:10 Uhr
 33
 

88-Jährige Großmutter führt Wettkampf auf die Jagd von Rotwild an

Einen Wettkampf in Texas, in dem es um die Erlegung des größten Bocks in der Jagdsaison geht, führt die 88 Jahre alte Großmutter Viola Meckel an. Von der Hintertür ihres Hauses aus, erlegte sie ein Rotwild mit einem Gewicht von etwa 44,5kg.

Dabei nutzte sie ein Gewehr, dass sie extra für die mögliche Sichtung von Rotwild an der Tür bereit hält.
Für die 88-Jährige war es der fünfte Bock, den sie in den letzten drei Jagdsaisons erlegt hatte. Das Schiessen brachte ihr ihr Mann bei.

Möglicherweise war die Aufregung bei der Jagd zu viel für die Frau. Sie hatte später einen Herzinfarkt und erholt sich zur Zeit in einem Krankenhaus.
Der Wettkampf endet im Januar 2002, der Gewinner bekommt ein neues Jagdgewehr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Jagd, Großmutter, Wettkampf
Quelle: dailynews.netscape.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apokalypse: Die Welt "soll" im Oktober 2017 explodieren
Virginia: Zwei Frauen mit sechs Kilo Pferdepenissen in Saftbehältern erwischt
Hermes-Bote liefert Paket bei Nachbar "Keine Werbung" ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderschänden: Eine lange Tradition in Deutschland
Studie: Deutsche besonders pervers und fixiert auf Sex mit Kindern
Deutscher verkauft sein Sohn an Kinderschänder in Schweiz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?