17.12.01 18:59 Uhr
 17
 

Miriam Makeba wurde mit der Friedensmedaille in Gold ausgezeichnet

Erstmals erhielt eine Frau die Auszeichnung der Otto-Hahn-Friedensmedaille in Gold.

Dabei handelt es sich um südafrikanische Miriam Makeba, welche schon mehrere Auszeichnungen für ihre Musik, sowie für ihren Kampf für Menschenrechte erhalten hat.

Sie erbittet die Hilfe Europas und der Vereinigten Staaten um in Afrika das Gesundheits- und Schulwesen verbessern zu können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Gold, Frieden, Friede
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Evangelische Kirchentag bezieht die AfD in das Miteinander-Reden ein
Ledige Autorin: Jane Austen soll Heiratsurkunden gefälscht haben
Künstlerin zeigt Donald Trump auf Plakat neben Dollarzeichen in Hakenkreuzoptik



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?