17.12.01 18:36 Uhr
 46
 

Bayern sucht 80.000 Fachkräfte

Der Fachkräftemangel in Deutschland ist noch lange nicht gedeckt. Allein in Bayern fehlen etwa 80.000 Ingenieure, Techniker und Juristen. Bei mehr als 330.000 Arbeitslosen im Freistaat sollte die Lösung für das Problem eigentlich auf dem Tisch liegen.

So einfach ist es dann aber doch nicht. Gesundheitliche Einschränkungen, fehlendes Wissen oder zu geringe Motivation stehen auf der Liste der Nicht-Einstellungsgründe weit vorne. Lediglich bei 5% scheitert es am hohen Alter der Bewerber.

Wer eine duale Ausbildung absolviert, FH-Abgänger oder Fachwirt ist, sollte derzeit keine Probleme haben einen Job zu finden. Arbeitswillige aus diesen Gruppen werden händeringend gesucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: topreporter
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bayern, Bayer
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nackt-Öl-Wrestling und Wet-T-Shirt-Contest: So sexy ist Wacken
Rio de Janeiro: Sohn von syrischem Machthaber nimmt an Mathematik-Olympiade teil
USA: Zehnjähriger kommt ins Stolpern und findet Millionen Jahre alte Stoßzähne



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?