17.12.01 16:39 Uhr
 147
 

Kirche über blutüberströmte Filme an Weihnachten: Programm ist zu brutal

Die katholische Kirche hat sich nun zum Weihnachtsprogramm der deutschen Privatsender RTL, Sat.1 sowie dem als Spielfilmsender bekannten Sender ProSieben geäußert.

Ein Referatsleiter meint dazu, dass viel zu viel Gewalt und Action zu Weihnachten im TV gezeigt werde.
Besonders deshalb, da sich in diesem Jahr viele tragische Momente wie die Anschläge des 11.Septembers zutrugen.

Schon am Heiligabend laufen brutale und blutige Filme über die Mattscheibe und die Kirche findet, dass die Sender immer noch zu sehr an ihren Profit denken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kirche, Weihnachten, Programm
Quelle: www.chartradio.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Johnny Depp wollte keinen weiblichen Bösewicht in "Fluch der Karibik 5"
Pippa Middleton und Ehemann: Sie bereisen in den Flitterwochen gleich drei Orte
Sicherheitsmaßnahmen: Keine Handys bei Finale von "Germany´s Next Topmodel" erlaubt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?