17.12.01 16:06 Uhr
 54
 

Wochenendticket - Entweder teurer oder es wird abgeschafft

Die Bahn macht weiter Druck auf die Länder (SN-User berichteten).
Die Länder wollen die Genehmigung, die zum 31.03.2002 ausläuft, nicht verlängern, solange die Bahn auf die Preiserhöhung besteht. Die Bahn will das Sonderticket auf 28 Euro erhöhen.

Die Bahn begründet die Erhöhung weiterhin mit den überfüllten Zügen am Wochenende und möchte so den Ticketumsatz verkleinern. Zusätzliche Züge würden sich nicht rechnen.

Gegen die Ablehnung vom Regierungspräsidium in Darmstadt hat die Bahn AG schon Einspruch eingelegt und bereitet eine Klage vor dem Verwaltungsgericht in Frankfurt vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: suppenamt
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Woche
Quelle: www.heute.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frauen in Deutschland verdienen so wenig wie in keinem anderen OECD-Land
Bundesregierung will Opel-Arbeitsplätze erhalten
"Capri-Sonne" wird bald "Capri-Sun" heißen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?