17.12.01 15:47 Uhr
 192
 

"Netzbojen": die neuen Spione im Netz, auch bei Yahoo

Mit sogenannten Netzbojen spionieren Yahoo und auch einige andere Portale die Surfgewohnheiten der User aus. Bereits mit den bekannten Cookies war dies möglich.

Das Neue an den Netzbojen ist, dass sie selbst außerhalb der Yahoo-Seiten funktionieren, so kann man sie auch in eine E-mail integrieren. Der Spion selbst versteckt sich in einer Grafik, die nur die Größe eines Pixel hat.



Automatisch wird der Spion beim Laden von Webseiten mitgeladen. Die Informationen nutzen Yahoo und andere Portale für Werbezwecke. Der Browser kann so eingestellt werden, dass keine Netzbojen geladen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Netz, Spion
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Smarter Lautsprecher Google Home auch bald in Deutschland verfügbar
Nintendo kriegt viel Kritik für seinen neuen Online-Dienst der Switch
Deutsche Bahn/ICE: Sicherheitsmängel im WLAN



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
G20-Gipfel: Japans First Lady tat gegenüber Trump so, als spräche sie kein Englisch
Kos: Seebeben erschreckt Touristen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?