17.12.01 15:47 Uhr
 192
 

"Netzbojen": die neuen Spione im Netz, auch bei Yahoo

Mit sogenannten Netzbojen spionieren Yahoo und auch einige andere Portale die Surfgewohnheiten der User aus. Bereits mit den bekannten Cookies war dies möglich.

Das Neue an den Netzbojen ist, dass sie selbst außerhalb der Yahoo-Seiten funktionieren, so kann man sie auch in eine E-mail integrieren. Der Spion selbst versteckt sich in einer Grafik, die nur die Größe eines Pixel hat.



Automatisch wird der Spion beim Laden von Webseiten mitgeladen. Die Informationen nutzen Yahoo und andere Portale für Werbezwecke. Der Browser kann so eingestellt werden, dass keine Netzbojen geladen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ka789
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Yahoo, Netz, Spion
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump hat auf Smartphone nur eine App: Twitter
Gläserner Bürger: China will in drei Jahren eine digitale Diktatur errichten
"Landwirtschafts-Simulator 18": Nun ist bekannt, wann das Spiel genau erscheint



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Bundeswehr in Incirlik darf weiterhin nicht besucht werden
Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?