17.12.01 16:24 Uhr
 5
 

Transgas geht für 4,1 Milliarden Euro an RWE

Im Streit um die Übernahme des ehemalige tschechischen Staatsunternehmens Transgas konnte sich die RWE-Tochter RWE GAS durchsetzen und übernimmt nun für 4,1 Milliarden EURO das Unternehmen.

Der Preis erechnet sich aus dem etwa 9,5fachen des erwarteten Bruttogewinnes des kommenden Jahres. Positiv sei dieses Ereignis auch für die Aktionäre, da mit Gewinnen für die Aktie gerechnet werde.


RWE GAS hatte sich gegen den russischen Konkurrenten Gazprom (GAZ.FSE) und zwei Konsortien mit deutscher Beteiligung durchsetzen können.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schoonie
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, RWE
Quelle: wiwo.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden
USA: Hedgefonds-Manager wegen Kritik an Donald Trump fristlos entlassen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!
Die Perverse Lust eines Deutschen auf sein Kind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?