17.12.01 11:27 Uhr
 3.195
 

Frau auf Toilette erfroren

Die Kälte in der Schweiz forderte ein Opfer. Eine auf 40 Jahre geschätzte Frau wurde erfroren auf der Toilette eines Bahnhofs aufgefunden.

Es gibt keine Anzeichen auf Gewalteinwirkung. Laut Zeugen handele es sich bei der Toten um eine auf der Strasse lebenden Frau.

Da die Auffangzentren für Obdachlose nicht alle aufnehmen können, geht man davon aus, dass sie die Nacht auf der Toilette verbringen wollte und aufgrund der Temperaturen nicht überlebte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MarthaFocker
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Toilette
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Dülmen: Mann sticht mit Messer auf Mutter und Schwester ein



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt
Mönchengladbach: Prozess - Rentnerin soll Freundin getötet haben
Nach Türkei-Referendum: Merkel verteidigt doppelte Staatsbürgerschaft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?