17.12.01 11:19 Uhr
 69
 

Behandlungsmöglichkeit für genetische Netzhaut-Degeneration entdeckt

Für die altersbedingte Makuladegeneration, welche zu Sehstörungen und Erblindung führen kann, ist ein Lösungsansatz entwickelt worden. Wissenschaftlern des Institute of Ophthalmology fanden dies heraus.

Die erfolgreiche Entdeckung gelang mittels Rattenversuchen und in Reagenzglas gezüchteten RPE-Zellen. Die neue Zellen konnten sogar die Sehkraft wiederherstellen.

Die Wissenschaftler sind, basierend auf diesen Ergebnissen, für die Zukunft nun sehr zuversichtlich, auch eine erfolgreiche Behandlung für den Menschen zu entwickeln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Behandlung, Netzhaut
Quelle: www.pressetext.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Deutscher Trailer zum Horrorthriller "It Comes at Night" enthüllt
Kevin Hart explodiert im neuen "Jumanji 2"-Trailer dank Kuchen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?