17.12.01 06:07 Uhr
 317
 

Türkische Regierung kann Kaplan-Hinrichtung nicht ausschliessen

Der türkische Justizminister Hikmet Sami Türk kann Deutschland keine Garantie geben, dass Metin Kaplan, der 'Kalif von Köln', nach einer Auslieferung in der Türkei nicht hingerichtet wird. Dafür sei das türkische Parlament zuständig.

Schily hatte so eine Garantie verlangt, um Kaplan überhaupt ausliefern zu können (SN berichtete).

Die Türkei verhängt nach Druck von der EU Todesstrafen nur noch bei Terror-Akten und Verbrechen in Kriegszeiten, die letzte wurde 1984 vollstreckt.

Inzwischen fordert auch Hessens Ministerpräsident Koch, dass nicht mehr die Verwaltungsgerichte über die Abschiebung von Extremisten entscheiden sollen, sondern die parlamentarischen Bereiche, die auch die Geheimdienste kontrollieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Regierung, Regie, Hinrichtung, Türkisch
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche würde heute gegen Jesus hetzen
Anteil der Flüchtlinge an allen Tatverdächtigen bis zu 27% in Hamburg
Inzest: Deutscher fickt die eigene Mutter - Ihr stöhnen reizte ihn,.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?