17.12.01 01:32 Uhr
 62
 

Ulla Kock am Brink spricht über ihre "geklaute Liebe"

Beim ZDF-Jahresrückblick 2001 sprach die Moderatorin Ulla Kock am Brink gestern zum ersten Mal über ihre geklaute Liebe. Vor drei Monaten hatte sie ihrer Kollegin den Mann weggeschnappt.

Sie sprach über viel Trost und Zuspruch, den sie in der 'schweren Zeit' von ihren Freunden erhalten hat. Hätten ihre Freunde nicht so zu ihr gehalten hätten, hätte sie es angeblich nicht geschafft und überwunden.

Die Moderatorin ist selber der Meinung, dass sie keinen Fehler gemacht hat und hat das ganze anscheinend sehr gut überstanden. Sie ist glücklich mit ihrem Mann, der noch mit Ullas Kollegin verheiratet ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lactrik
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Liebe
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Medien stellen neue Journalisten ein, um Lügen von Donald Trump aufzudecken
Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an
Falsche Eilmeldungen zu NPD-Urteil: Verbotsantrag mit Verbot verwechselt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Azubis - Zu dumm, zu faul - Bäckerei muss zeitweise schließen
Ekel-Deutsche: Aus Eifersucht - Deutscher bestieg seine eigene Tochter
Wie Hitler und Fritzl: Deutsche lieben Kindersex extrem - :)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?