17.12.01 01:30 Uhr
 54
 

Die Bayern-Krise - Effenberg weg?

Wenns nach Matthäus geht, wird Stefan Effenberg sofort verkauft. 'Effe muss weg!' tönte er. Seiner Meinung nach trägt er einen grossteil der Schuld an der Bayern-Krise.

Matthäus steht dazu, dass Effenberg mal die No.1 auf dem Platz war, aber er wäre geschwächt und würde Unsicherheit in die Mannschaft bringen.

Effes Vertrag läuft noch bis zum 30.06.2001. Von Uli Hoeneß hat Effenberg noch Rückendeckung. Er verteidigte in einem Interview Effenberg und stellte klar, dass der FC Bayern kein Problem mit ihm hätte. Bayern würde Effe nie fallen lassen, so Hoeneß.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lactrik
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Bayern, Bayer, Krise
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forbes-Liste: Basketballer Michael Jordan ist reichster Sportler der Geschichte
Tennis: Boris Becker würde auch als Frauen-Trainer arbeiten wollen