17.12.01 00:00 Uhr
 109
 

Autofahrer der gegen Laternenmast fuhr bedankt sich bei den Helfern

Wie bereits bei SN berichtet fuhr der 31 Jährige gegen einen Laternenmast. Toralf S. gehörte das Auto, als ihm der Hinterreifen platzte verlor er die Kontrolle über das Auto.

Sandra Liepack ,die hinter ihm an der Ampel halten musste, sah den Unfall und verständigte sofort die Rettungskräfte. Sie versuchte sogar Toralf alleine aus dem Auto zu ziehen, da er bewußtlos war.

Aber erst mit einen angehaltenen Taxifahrer gelang ihr dieses, bevor das Auto von Toralf ganz in Flammen stand. Wie die Polizei mitteilte, wäre Toralf wahrscheinlich ums Leben gekommen, wenn Sandra nicht so gehandelt hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sylviakassel
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Helfer, Laterne
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?